Der Frühlingstyp

Der Frühlingstyp wird oft durch eine pfirsichrosa, goldbeige oder elfenbeinfarbene Haut mit einem zartgoldenen oder gelblichen Unterton charakterisiert. Dadurch wirkt die Haut sehr zart und lebendig.

Ebenfalls haben viele Frühlingstypen Sommersprossen, dieses muss aber nicht unbedingt immer der Fall sein. Die Haarfarbe hingegen wirkt warm. Blond, Honigblond, Strohblond, Goldblond, Rotblond, Brünett oder auch Rot gehören zu den typischen Facetten. Nicht dazu gehört jedoch Aschblond und alles was in diese Richtung geht. Die Augen des Frühlingstyps sind meistens hell. Es überwiegen alle Nuancen von blau bis grün. Sehr selten sind ganz dunkle oder intensiv grüne Augen vertreten.

Nun gibt es einige Schminktipps und Hinweise, welche den Frühlingstyp unterstreichen und zu ihm passen:

11.2.11 10:19

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen